Sucht Berlin den Super-Hitler?

Ich erinnere mich genau an den 20. Juni 1991. Etwas Ungewöhnliches spielte sich in den Räumen eines großen Ingenieurbüros in Erfurt ab. Es war eines der Büros, in dem die ICE-Stecke München – Berlin geplant wurde. Die Radios liefen während weiterlesen

Der P2/10 ist brandgefährlich

In Ostberlin hat heute eine sogenannte „Wohnscheibe“ P2/10 gebrannt. P2 ist die Typbezeichnung, 10 die Geschoßzahl. Sie hat drei Treppenhäuser, die nur im ersten, dritten, sechsten und neunten OG durch Verteilergänge verbunden sind. Das bedeutet, daß nicht von jeder Wohnung weiterlesen

Ein Denkmal statt Entschädigung

Noch immer hat die Bundesregierung kein Entschädigungsgesetz für die Opfer von Terrorakten vorgelegt. In Frankreich und Spanien gibt es solche Gesetze, Frau Dr. Merkel braucht also im Prinzip nur abschreiben lassen. Aber sie hat offensichtlich teuflischen Spaß dran, daß Überlebende weiterlesen

Wien bestimmt wo es lang geht

Das Europäische Haus – wenn man darunter die EU versteht – ist eine Bauschadensammlung. Schon im Fundament befinden sich einige große Risse. Der Euro-Riß zwischen den nördlichen Stabilitätskulturen und den Inflationsgesellschaften des Mittelmeerraums. Der Asyl-Willkommensriß zwischen den gerade der Fremdherrschaft weiterlesen

Fragen eines lesenden Kraftfahrers

Das weibliche Fernseh-Sandmännchen Marietta Slomka faßte das, was in Berlin auf einem Weihnachtsmarkt geschehen war, in einem gedanklich sehr unterbelichteten Satz zusammen: „Neun Tote sind ums Leben gekommen.“ Nun, mit dem Bildungsniveau bei den Bediensteten des zwangsfinanzierten Staatsfernsehens habe ich weiterlesen

Aus dem Sicherheitsbericht der Berliner Verkehrsbetriebe

Bis 2012 wurde Berlin von einer Koalition aus SPD und PDS unter Klaus Wowereit regiert. Entsprechend verschlechterte sich die Sicherheitslage im Berliner Nahverkehr beständig. 2008 wurden 3.723 physische Delikte gezählt, 2009 bereits 3.731, 2010 3.749 und 2011 3.897. Mit dem weiterlesen

Wien und Berlin ohne Juden

Oft gehen dunkle Ahnungen der tatsächlichen Geschichte voraus. Bereits zeitig deuten sich Entwicklungen an, werden aber nicht ernst genommen. Das betraf beispielsweise die Währungsreformen von 1924, 1948 und 1990, die alle ein Jahrzehnt vorher verursacht wurden, ohne daß die meisten weiterlesen

Ein Leitbild für Berlin

Berlin ist auch meine Hauptstadt, sie hängt finanziell am deutschen Tropf und Berlin hat eine Verpflichtung Deutschland in der Welt gut zu repräsentieren. Angehörige von anderen Völkern, die nur gelegentlich in Spreeathen weilen, sehen manches klarer, was für den Berliner weiterlesen

Vor dem großen Stühlerücken

In Deutschland gibt es 2472 Bundestags- und Landtagsabgeordnete, wenn man die Bürgerschaftsabgeordneten der drei Stadtstaaten mitrechnet. Noch haben die Parteien der Nationalen Front von Linke bis CDU in den parlamentarischen Versammlungen eine erdrückende Mehrheit. Und mit der Anzahl der Abgeordneten weiterlesen