Die Diesel-Kuh muß vom Eis

Die Grenzwerte für Abgas wurden von den Europäischen Institutionen – insbesondere vom Europaparlament – völlig willkürlich und technisch unbedarft festgelegt. Nach dem Motto „Je weniger, desto besser“. Alle Warnungen von Experten vor zu großem Ehrgeiz wurden in den Wind geschlagen. weiterlesen

Autokauf ist wie russisches Roulette

„Die Grünen in Berlin werden den Kfz-Verkehr über kurz oder lang verbieten.“ „Aber davon sind doch viele Leute betroffen! Die werden sich das nicht gefallen lassen.“ „Meine Mutter hatte ein jüdisches Mädchen in der Schulklasse. Eines Tages war es nicht weiterlesen

Abgaswert wurde mit dem Dartpfeil geworfen

Der neben der verfassungswidrigen Zensur auch für sogenannten „Verbraucherschutz“ zuständige Justizminister Maas (SPD) hat eine Entlastung der Autofahrer bei technischen Nachrüstungen für Dieselautos gefordert. Die Autofahrer dürften „nicht die Zeche zahlen für das Versagen der Autobranche“, sagte Maas der „Rheinischen weiterlesen

Das verpfuschte Leben als Ingenieur

In der Grundschule hing im Klassenraum eine Wandzeitung: „Die sieben Jahre“. Hauptprojekt des Siebenjahrplans war die „Erdölleitung der Freundschaft“, nach deren Fertigstellung am 18. Dezember 1963 die Wirtschaft von Braunkohle auf Erdöl umgestellt wurde. Tausende Ingenieure waren bei der Umstellung weiterlesen

VW-Chef Müller heult mit den Wölfen

Jeder weiß ja inzwischen was Volkswagen für Probleme hat. Die Weltfirma wollte überzogenen Forderungen der Umweltschützer ausweichen und hat sich mit Tricks gewehrt. Im Nachhinein zeigt sich, daß das der falsche Weg war. Man hätte die Diesel lieber in Ulan weiterlesen

Am Abgas-Pranger stehen die Falschen

Holger Douglas, Vorstand Wissenschaft und Technik beim DAV hat einen wirklich lesenswerten Eintrag zu Dieselgate gepostet. Er hat alles einmal aufgeschrieben, was die grünen Empörungsmedien uns verschweigen. Ein wirklicher Hintergrundbericht. Ob das Rudolf Diesel geahnt hätte, welche Verwerfungen seine Erfindung weiterlesen