Nur der ungarische Premierminister hat richtig gehandelt

Um zu überprüfen, wie Ungarn auf die Verurteilung durch das Europäische Parlament reagiert, lohnt sich ein Blick in die Budapester Presse. Zahlreiche Interviews mit ausländischen Politikern zum Sachverhalt sind gepostet worden.Über die Aussagen befreundeter Persönlichkeiten erschließt sich die Haltung der weiterlesen

Alles aus Phantasia

Den Realitätsbezug der Lügenpresse und des zwangsfinanzierten Drecksfernsehens kann man unter anderem auch an der Vorhersage von Wahlergebnissen prüfen. Besonders wenn es sich um die im Berliner regierten Stall verhaßten Populisten Trump, Putin, Erdogan, Orbán, Salvini, Grillo & Co handelt. weiterlesen

Nur die Deutschen sind die Dummen

Einige Regierungschefs können sich nach dem europäischen Asylgipfel mit geschwellter Brust zu Hause als Sieger ausgeben. Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn sind das Merkelsche Gespenst der Zwangsislamisierung ihrer Länder losgeworden. Alles freiwillig ab jetzt. Keine Drohungen und keine Gefahr weiterlesen

Rauchende Colts in Brüssel

Bei einem Treffen der Staatschefs in Brüssel hat sich heute herausgestellt, daß Dr. Merkel in Europa isoliert ist. Offensichtlich macht Paris jetzt mit Wien Politik. Die Achse Paris-Berlin ist erst mal tot. Macron ließ zwei luxemburgische (!) Politiker, die traditionell weiterlesen

Osteuropa will keine neue Türkenherrschaft

Die Lügenmedien hatten schon immer die allerdümmsten Erklärbären, wenn es um den Osten ging. Viele meiner Leser erinnern sich noch an den Ostreporter des Westfernsehens Klaus Bednarz, gegen den ein Schwein noch hochintelligent war. Eine Anekdote besagte, daß Honecker seine weiterlesen

Ein Schloß voller brauner Affen

Das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen ist nicht nur unprofessionell und peinlich, zunehmend wird es chauvinistisch. Deutscher Chauvinismus ist aggressive moralische Lufthoheit, bei dem ausländische „Abweichler“ und ganze Völker abgewertet werden. Das war gestern Abend im Übermaß der Fall. Die Sendung „Mainz wie weiterlesen

Nun streiten sich Soros und Netanjahu

Die deutschen Systemmedien versuchen manchmal den Soros-Kritikern, darunter auch Victor Orbán, Antisemitismus zu unterstellen, weil Soros zufällig Jude ist. Die üblichen Fake News aus Mainz, Hamburg, München und Berlin. Nun ist es zu einem innerjüdischen Eklat gekommen, der diese an weiterlesen

Orbán Victor: Soros ist ein wirklicher Grenzüberschreiter

Der Magyar Hirlap berichtete gestern über den Wunsch des Spekulanten Soros, den ungarischen Wahlkampf zu beeinflussen. Gyorgy Soros provozierte in Davos den Ministerpräsidenten, worauf dieser reagierte: Gegen andere als gegenüber Ungarn würden solche harten Angriffe selten gestartet. Allerdings glaube er, weiterlesen

Mit Gulasch und Paprika gegen Merkel

Die CSU hatte Ministerpräsident Victor Orbán zur Landesgruppenklausur eingeladen, um sich selbst, die unglücklich agierende Kanzlerin und die SPD auf die anstehenden Koalitionsverhandlungen einzustimmen. Das ist insofern brisant, weil Martin Schulz gerade frisch gegen Ungarn gehetzt hatte. Auch die thüringische weiterlesen