Niedersachsen: So werden Sie geholfen

VW ist eine Besonderheit Niedersachsens. Nirgends sonst ist Landespolitik mit Industriepolitik so eng verzahnt, so verflochten, wie in diesem Bundesland. Bei der Niedersachsenwahl geht es nicht zuletzt um die Zukunft von VW. Die AfD ist die einzige Partei, die ohne weiterlesen

Merkel versetzt Deutschland den elektrischen Schlag

Wir blicken immer auf die jährlichen 50 Milliarden Euro Kosten für die Goldstücke und die knapp 30 Milliarden für das Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG, die als Umlage auf den Strompreis zu bezahlen sind. Oder auf die acht Milliarden für GEZ, um einer weiterlesen

Der Dauer-Ärger der SPD mit Millionenabfindungen

Am 4. Mai 1976 hat sich die deutsche Sozialdemokratie unter Kanzler Helmut Schmidt ein Ei ins Nest gelegt. Ein Kuckucksei. Das Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer wurde damals beschlossen. In Betrieben ab 2.000 Arbeitnehmern gilt seitdem die paritätische Mitbestimmung. weiterlesen

Längs und quer unter der Motorhaube

Der in Wolfsburg in den 80er Jahren als altes Eisen ausrangierte Volkswagenmotor wurde in der DDR weitergebaut. Das ganze technisch antik gewordene Produktionsband war von Niedersachsen nach dem Osten verlagert (oder entsorgt?) worden. Der Motor wurde zunächst im Quereinbau unter weiterlesen

VW-Chef Müller heult mit den Wölfen

Jeder weiß ja inzwischen was Volkswagen für Probleme hat. Die Weltfirma wollte überzogenen Forderungen der Umweltschützer ausweichen und hat sich mit Tricks gewehrt. Im Nachhinein zeigt sich, daß das der falsche Weg war. Man hätte die Diesel lieber in Ulan weiterlesen

Linkspopulismus in Reinkultur

Daß Minister strohdumm oder verlogen sind, das gab es schon längere Zeit. Daß Journalisten völlige Unbedarftheit der Politiker nicht bemängeln ist neueren Datums. Der kritische Journalismus ist mausetot.  Zumindest im zwangsfinanzierten Staatsfernsehen und in der Lügenpresse. Axel Spilcker vom Focus weiterlesen

Manipulationssoftware auch am Bau

Die Presse und das zwangsfinanzierte Fernsehen hacken gerade auf den VW-Ingenieuren rum, die eingeklemmt zwischen dem Druck ihrer Geschäftsleitung und dem der Politik im Angesicht künstlich geschaffener und völlig überzogener Abgasvorschriften Programme entwickelt haben, die das Unmögliche möglich gemacht haben. weiterlesen

Die Falle extremer Selbstüberschätzung

Seit September kommen pro Tag etwa 15.000 Wirtschafts- und Kriegsflüchtlinge in die Bundesrepublik. Aufs Jahr hochgerechnet sind das 5,5 Millionen Leute. Die Kosten nur für Unterbringung, Beköstigung, Kleidung und verschiedene Bildungsprograme für diese Massen werden sich im kommenden Jahr auf weiterlesen

Am Abgas-Pranger stehen die Falschen

Holger Douglas, Vorstand Wissenschaft und Technik beim DAV hat einen wirklich lesenswerten Eintrag zu Dieselgate gepostet. Er hat alles einmal aufgeschrieben, was die grünen Empörungsmedien uns verschweigen. Ein wirklicher Hintergrundbericht. Ob das Rudolf Diesel geahnt hätte, welche Verwerfungen seine Erfindung weiterlesen