Akteur*innen haben das Ruder in der Hand

Wenn man überhaupt nichts versteht, hat das seinen Grund. Die Ursache ist in der Regel, daß Unsinn gequasselt wird. „Philosophie ist der konsequente Mißbrauch einer eigens zu diesem Zwecke geschaffenen Terminologie“, schrieb Franz Oppenheimer über die verschwurbelte Frankfurter Schule, die weiterlesen

Den Hools verdanken wir den Sieg

Der zweite Oktober 1989 war der entscheidende Tag für die Revolution. Bereits in den Wochen zuvor trafen sich einige Abweichler montags in den Leipziger Kirchen und versuchten danach zu demonstrieren. Sie wurden ruppig daran gehindert. An diesem zweiten Oktober hatte weiterlesen

Wirtschaften ist ein Naturprozeß

Der Besucher eines Supermarkts kann sich derzeit von einem dramatischen Preisverfall überzeugen. Äpfel kosteten vor einem Jahr 25 % mehr als in diesem Herbst. Das lag einfach an der Kältewelle im Frühsommer 2013, die fast zu einem Totalausfall der deutschen weiterlesen

Kannibalismus unter den Erneuerbaren

Wind, Sonne und Wasser liefern erneuerbare Energie. Windräder und Photovoltaikteppiche machen den Wasserkraftwerken das Leben schwer. Der vorrangig eingespeiste Strom aus Wind und Sonne ist teilweise Müllstrom und muß ins Ausland verklappt werden. Er drückt die Preise an der Strombörse weiterlesen

Grüne Projekte, tiefrote Zahlen

Alexander Wendt, ein Journalist vom FOCUS hat offensichtlich wie wir alle jede Woche einen Werbebrief der Windkraftwirtschaft mit vollmundigen Versprechen bekommen. Oder sollte man von Mißwirtschaft sprechen weil der Wind nicht mit vollen Backen bläst? Der Fortschritt in Gestalt von weiterlesen

Edle Wilde aus dem grünen Märchenwald

Bereits in der „Germania“ des Publius Cornelius Tacitus, in den Lederstrumpf-Romanen von James F. Cooper und erst recht bei Karl May begegnen uns immer wieder edle Wilde. Es sind die Kraftkerle des von der Zivilisation noch unbeeinflußten Naturzustands, die allein weiterlesen

Kann Politik noch sachbezogen handeln?

Viele wissenschaftliche Themen werden von Hollywood okkupiert und tendenziell vermarktet. Zum Schluß gibt es einen Oskar, obwohl für wissenschaftliche Beiträge ja eigentlich der Nobelpreis gestiftet wurde. Die Verleihung des Oskars verrät, daß es sich um billige Propaganda und nicht um weiterlesen

Globalisierter Heiratsmarkt

Die Asylwelle hat viele Gesichter. Unter anderem zerstört sie das Gleichgewicht der Geschlechter. In Deutschland waren die Geburten von Jungen und Mädchen historisch gesehen immer etwa ausgeglichen. Der Heiratsmarkt konnte funktionieren, wenn nicht das verbrecherische und bluthungrige Staatsungeheuer alles verdorben weiterlesen

Thüringer SPD auf Odyssee

Odysseus mußte einst die Meerenge zwischen Sizilien und Kalabrien durchfahren. Auf der einen Seite hauste das Ungeheuer Skylla und am anderen Ufer das Monster Charybdis. Schiffe, die in den Sog der Meerenge gerieten, waren verloren, nicht einmal der Meeresgott vermochte weiterlesen

Grüner Wehrexperte hat mit Zinnsoldaten gespielt

Llarian hat in Zettels Raum einen Eintrag über grüne Leute geschrieben, die von den Mainstreammedien zu Experten hochstilisiert wurden.  Lesenswert dieser Eintrag: Wenn ich ab und an Zeitung lese, dann fällt mir eine Sache auf, die mich zunehmend ärgert: Die weiterlesen